Ringgröße ermitteln

Sie möchten einen Ring online bestellen, sind sich aber nicht sicher welche Größe Sie tragen? Wer kennt dieses Problem nicht? Schnell wird man festellen, dass verschiedene Ringmaße und Ringgrößen existieren und verwendet werden. Einfach gesagt gibt es in Deutschland zwei verschiedene gängige Größenangaben, den Ringinnendurchmesser und den Ringdurchmesser (= Ringgröße), sowie die inzwischen auch oft benutzte französische Ringgrösse.

Damit man Freude an einem Ring hat, sollte dieser möglichst gut sitzen bzw. passen. Ein Schmuckstück das ständig rutscht kann schnell mal verloren gehen oder man hat Angst den Ring zu verlieren. Ein Ring der zu eng sitzt, drückt ständig, quetscht die Haut und ist unbequem. Die richtige Ringgröße sowie Tragekomfort sind also extrem wichtig für einen Ring.

Deshalb sollte man vor dem Kauf unbedingt die richtige Größe ermitteln. In der Regel kann zwar ein Juwelier oder Goldschmied einen Ring in gewissem Maße auch etwas kleiner und größer machen. Bei manchen Ringen ist das aber aufgrund der Fassung nicht möglich, deshalb ist es am besten im Vorfeld die passende Ringgröße zu ermitteln.

Ringgröße ermitteln:
Um Ihre Ringgröße zu bestimmen, nehmen Sie einen gut passenden Ring und messen mit einem Lineal mit Millimeter-Skala den inneren Durchmesser, indem Sie eine Innenkante des Ringes genau auf den Nullstrich legen und auf der gegenüberliegenden Innenkante den Wert ablesen.
Am exaktesten können sie den Innendurchmesser Ihres Rings mit einer digitalen Schieblehre (erhältlich in Eisenwarengeschäften, Werkzeugabteilungen oder Baumärkten) ermitteln. Selbstverständlich können Sie Ihre Ringgröße auch in einem Juweliergeschäft vor Ort bestimmen lassen.

Hier einige Beispiele zur Veranschaulichung

Beispiel 1:
Ihr Lieblingsring, der gut sitzt, hat einen Durchmesser von 17,4 mm. Mit diesem Wert können sie der Tabelle entnehmen, dass
17,2mm der Größe 54 entspricht und
17,5mm der Größe 55 entspricht.
Ideal wäre für Sie demnach die Ringgröße 54 oder 55.

Beispiel 2:
Sie wissen, dass Ihr Lieblingsring die Größe 58 hat. Mit diesem Wert entnehmen Sie der Tabelle, dass dies einem Durchmesser von 18,4mm entspricht. Passend wäre aber eventuell auch ein geringfügig größerer oder kleinerer Ringdurchmesser.  Eine Abweichung des Durchmessers vom Ideal-Durchmesser um 0,2 Millimeter ist in der Regel kein Problem.

Sie können die Umrechnung von Ringgröße in Durchmesser und umgekehrt auch rechnerisch durchführen:

Durchmesser bestimmen:
Durchmesser = Ringgröße dividiert durch 3,14

Ringgröße bestimmen:
Ringgröße = Durchmesser mal 3,14

Umrechnung deutsche Ringgröße in Französische Ringgröße
Deutsche Ringgröße minus 40 = Französische Ringgröße
Beispiel: Größe 58 entspricht Größe 18.

In unserem Shop sind alle Größen in deutscher Ringgröße angegeben, in der Produkbeschreibung finden Sie zusätzlich noch den Innendurchmesser in mm.

 

Innendurchmesser Ringgröße (deutsch) Ringgröße (französisch)
          14,6mm              46                     6
          15,0mm              47                     7
          15,3mm              48                     8
          15,6mm              49                     9
          15,9mm              50                    10
          16,2mm              51                    11
          16,5mm              52                    12
          16,8mm              53                    13
          17,2mm              54                    14
          17,5mm              55                    15
          17,8mm              56                    16
          18,1mm              57                    17
          18,4mm              58                    18
          18,8mm              59                    19
          19,1mm              60                    20
          19,4mm              61                    21
          19,7mm              62                    22
          20,0mm              63                    23
          20,3mm              64                    24